Kühllogistik – unverzichtbar für Transport und Lagerung von sensiblen Gütern

Warum ist eine moderne Kühllogistik unverzichtbar in vielen industriellen Bereichen? 

Nie zuvor war Kühllogistik so wichtig wie während der Coronapandemie. Die Impfstoffe müssen zuweilen bei extrem niedrigen Temperaturen gelagert und transportiert werden. So ist etwa das Vakzin der Hersteller Biontech und Pfizer bei minus 90 bis minus 60 Grad Celsius sechs Monate lang haltbar. Der Transport findet bei minus 70 Grad Celsius statt. Aufgetaut kann das Serum bei einer Temperatur von 2 bis 8 Grad Celsius maximal einen Monat lang gelagert werden. Wird die Kühlkette unterbrochen, kann der Impfstoff seine Wirksamkeit verlieren.

Auch andere medizinische Produkte benötigen eine perfekte Kühlkette, beispielsweise Antibiotika, Blutkonserven und Infusionen. Fehler können hierbei lebensbedrohlich sein.

Auch der Online-Lebensmittelhandel, auch E-Food genannt, ist ohne eine einwandfrei funktionierende Kühl- oder Frischelogistik nicht denkbar. In der Coronapandemie hat dieses Segment an Popularität gewonnen. Gemäß Handelsverband Deutschland ist der Marktanteil von E-Food von 1,5 auf mittlerweile 2,0 Prozent des gesamten Umsatzes im Lebensmittelhandel (204 Milliarden Euro) gestiegen. Das klingt nach wenig, doch der Zuwachs ist spürbar.

 

79 Aufrufe

WAS MÖCHTEN SIE?

Lagerflächen anbieten!  Bild

Lagerflächen anbieten!

Ich möchte meine Logistikdienstleistungen anbieten und mit potenziellen Kunden in Kontakt treten.

SUCHAUFTRAG ANLEGEN

m2
Stk.

IHRE DATEN

Fehlercode