Bitte klicken Sie auf die Karte um mit der Maus zu zoomen
Sie können nun mit dem Finger auf der Karte zeichnen

Suchgebiet einzeichnen

Points of interest

Karten-einstellungen Karteneinstellungen

Karte
Satellit
+
-
Deaktivieren Sie die Zeichnen-Funktion, wenn Sie einen Ort eingeben möchten.

Branchen

Logistikdienstleistungen

Points of interest

Kostenlos anmelden
und Vorteile nutzen
Die Suche nach Dienstleistern ist für angemeldete Nutzer kostenlos möglich. Mehr Informationen
Jetzt registrieren und Vorteile nutzen
Vermarktung von Logistik­dienstleistungen
Vollzugriff auf die Kartensuche
Detaillierte Suchfunktionen
Detailansicht und Vergleich von Logistik­dienstleistern & -leistungen

Industrie im Umbruch

Mit LogiVisor den passenden Logistikdienstleister finden

Was bedeutet der Begriff Industrie? Industrie logistikdienstleister_LogiVisor

Der Begriff Industrie meint den Teil einer Wirtschaft, der sich durch die gewerbliche Gewinnung, Bearbeitung und Weiterverarbeitung von Rohstoffen oder Zwischenprodukten zu Sachgütern definiert. Charakteristisch für die Industrie ist die Massenproduktion von Gütern. Dies geschieht mithilfe standardisierter Produktionsverfahren. Diese zeichnen sich durch eine gut durchdachte Arbeitsteilung sowie durch einen kontinuierlich stattfindenden Prozess der Mechanisierung und Automatisierung aus.

 

Welche Industriezweige gibt es?

Da die Industrie ein großer Bereich ist, wird sie in verschiedene Zweige aufgeteilt. Diese wiederum können ebenfalls in weitere Unterkategorien unterschieden werden. 

 

Zu den bedeutendsten Industriezweigen gehören:

  • Montanindustrie/Schwerindustrie, Metallindustrie (darunter u. a. Eisen- und Stahlindustrie, Maschinenbau, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrtindustrie, Schiffbauindustrie, Elektroindustrie);

  • chemische Industrie (darunter u. a.  Mineralölindustrie, Kunststoffindustrie, pharmazeutische Industrie);

  • die Recycling- und Abfallindustrie;

  • Konsumgüterindustrie/Leichtindustrie (darunter Lebensmittelindustrie, Textilindustrie, Bekleidungsindustrie)

 

Statistiken zur Entwicklung der Industriebranche

Die gesamte Industrie in Deutschland hat im Jahr 2020 einen Umsatz von 1,77 Billionen Euro erzielt. Dieser lag jedoch pandemiebedingt 8,5 Prozent unter dem Vorjahreswert. Für 2021 wird ein Umsatz von mehr als 2,0 Billionen Euro erwartet. Es werden insgesamt circa 7,4 Millionen Angestellte beschäftigt.

 

Wie hat sich die Industriebranche entwickelt? 

 

Ob Automobil, Metall, Chemie, Elektro, Global Player oder Mittelstand – mit Gesamtumsätzen in Billionenhöhe und mit weit mehr als sieben Millionen Beschäftigten ist die Industrie der wichtigste Pfeiler der deutschen Wirtschaft. Sie wird es auch in Zukunft bleiben. Innovation ist allerdings das Gebot der Stunde. Denn was vor fünfzig Jahren noch klang wie ein Science-Fiction-Roman, ist längst in den Produktionsbetrieben angekommen: Algorithmen prognostizieren die nächste Maschinenwartung und zeigen Systemstörungen an, bevor diese überhaupt auftreten. Sogenannte Cobots reagieren per Sensor auf ihre humanen Kollegen und Maschinen kommunizieren über das „Internet of Things“ in Echtzeit miteinander. Die für den Mobilfunk geplante Frequenzsteigerung auf 5G wird diese Entwicklung weiter befeuern, klang wie ein Science-Fiction-Roman, ist längst in den Produktionsbetrieben angekommen: Algorithmen prognostizieren die nächste Maschinenwartung und zeigen Systemstörungen an, bevor diese überhaupt auftreten. Sogenannte Cobots reagieren per Sensor auf ihre humanen Kollegen und Maschinen kommunizieren über das „Internet of Things“ in Echtzeit miteinander. Die für den Mobilfunk geplante Frequenzsteigerung auf 5G wird diese Entwicklung weiter befeuern.


Die Produktion der Zukunft ist individuell, digital und vor allem vernetzt. Um ihre Wertschöpfungs- und Lieferkette weiter zu automatisieren, Materialflüsse zu optimieren und Prozesse auch über die Unternehmensgrenzen hinweg zu verzahnen, brauchen Industrieunternehmen Logistikdienstleister auf Augenhöhe. Denn erst, wenn Industrie 4.0 auf Logistik 4.0 trifft, entfaltet sich das ganze Potenzial der Digitalisierung.
Finden Sie den passenden Logistikdienstleister in Deutschland
 
 LOGIVISOR.COM – DIE ANSIEDLUNGSPLATTFORM FÜR LOGISTIK-, PRODUKTIONS- UND HANDELSUNTERNEHMEN
 

GEBALLTE STANDORTKOMPETENZ FÜR IHRE ANSIEDLUNG

Logivisor.com ist wie eine Börse für Logistikdienstleister und Verlader, die hier sowohl kurzfristig verfügbare Lagerflächen finden als auch langfristige Kooperationen eingehen können. Auf unserem Portal können sich Logistiker anmelden, die freie Kapazitäten haben. Diese Angebote werden anschließend mit den Gesuchen der Verlader gematcht – so findet jede Palette ihren passenden Logistikstandort. Die Vermittlung auf unserer Börse funktioniert sowohl vollständig digital, als auch durch unsere Logistikdienstleistung-Broker, die ständig bei Kunden vor Ort sind. Somit vereinen wir das Beste aus beiden Welten, analog und digital.
 

MIT LOGIVISOR ZUM PERFEKTEN LOGISTIKDIENSTLEISTER

Mit der neutralen Logistikdienstleisterbörse LogiVisor finden Sie den optimalen Logistikdienstleister mit der besten Leistung und dem idealen Standort. Legen Sie leicht das passgenaue Suchprofil fest und vergleichen Sie die Angebote. LogiVisor profitiert von der hohen Branchen- und Regionalkompetenz der Logivest Gruppe.

FINDEN SIE SCHNELL IHRE GEEIGNETEN LAGERFLÄCHEN

Über LogiVisor finden Sie schnell verfügbare bewirtschaftete Lagerflächen oder Palettenstellplätze, die Sie sofort über den Anbieter buchen können. Das Palettengeschäft ist das wichtigste Produkt von LogiVisor. Aber auch Verlader können zahlreiche Value-Add-Services in Anspruch nehmen, bis hin zur Betreiberlösung, bei der ihre Halle langjährig von einem erfahrenden Logistikpartner bewirtschaftet wird.

WIR SIND VERMITTLER ZWEIER WELTEN

Verlader und Logistiker sprechen manchmal unterschiedliche Sprachen. Wir helfen, dass sich beide Seiten verstehen. Dazu gehört, dass wir Verlader dabei unterstützen, ihre Suchanfragen so präzise und fundiert zu stellen, dass sich der passende Logistikdienstleister zu optimalen Konditionen findet. Für Logistiker hingegen zeigen wir, wie die eigenen Serviceleistungen möglichst nahtlos in übergeordnete Supply Chains mit eingebunden werden können – sei es E-Commerce, stationärer Handel, Industrie, Automotive, Pharma oder eine völlig andere Branche.

WAS MÖCHTEN SIE?

Lagerflächen anbieten!  Bild

Lagerflächen anbieten!

Ich möchte meine Logistikdienstleistungen anbieten und mit potenziellen Kunden in Kontakt treten.

SUCHAUFTRAG ANLEGEN

m2
Stk.

IHRE DATEN

Fehlercode